Sonntag, den 04. Januar 2004 um 01:00 Uhr

Sternsinger brachten Gottes Segen in die Häuser

Sternsinger

Die Sternsinger waren auch in diesem Jahr wieder unterwegs, um Gottes Segen für das Jahr 2004 in die Häuser zu bringen.

In über 30 Gruppen waren dabei über 100 Kinder, unterstützt durch erwachsene Betreuer, in Wickedes Strassen unterwegs. Dabei schrieben sie "20-C+M+B-04" an die Türen, Christus segne dieses Haus, umrahmt von der Jahreszahl 2004. An den Haustüren sammelten die Sternsinger auch Spenden für Projekte von Pater Manfred Krause im Kongo.

Allen Spendern sagen wir auch an dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN!

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Sonntag, den 11. Januar 2004 um 01:00 Uhr

Eröffnung der Firmvorbereitung

FirmlingeMit dem Eröffnungsgottesdienst am 11.01.2004 hat die Firmvorbereitung in der St. Antoniusgemeinde begonnen. Nach dem Jugendgottesdienst zum Thema "Heiliger Geist" wurden die 125 Jugendlichen in Gruppen eingeteilt.

In der Zeit bis zum 7. Juni 2004 werden sich die Firmbewerber an 4 Samstagen, einem Firmwochenende, bei Beichte und einem Wahlangebot auf den Empfang des Sakraments vorbereiten.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Dienstag, den 20. Januar 2004 um 01:00 Uhr

Kolping

Kolpingfamilie entdeckt China

Kolping: Vortrag China

China - ein Land voller Gegensätze, das wurde den Besuchern der Reihe "Gottesdienst und Gespräch" der Kolpingsfamilie im Roncalli-Haus deutlich.

Es war ein beeindruckender Streifzug, den die fast 100 Besucher des Gesprächsabends der Kolpingsfamilie mit Frau Katharina Wenzel-Teuber, Mitarbeiterin des Chinazentrums in St. Augustin, unternahmen.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Montag, den 02. Februar 2004 um 01:00 Uhr

Logo der kfd

Patronatsfest der Frauengemeinschaft

kfd-Patronatsfest

Mit einer Hl. Messe und der anschließenden Jahreshauptversammlung beging die kath. Frauengemeinschaft ihr Patronatsfest.

Über 150 Damen konnten von der 1. Vorsitzenden Hedwig Schäfer an der festlichen Kaffeetafel begrüßt werden.

Im Mittelpunkt der Versammlung standen die Ehrungen von 57 Mitgliedern der kfd.

So konnten u.a. Maria Bertram und Wilhelmine Arndt für bemerkenswerte 70 Jahre kfd-Zugehörigkeit beglückwünscht werden.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Mittwoch, den 18. Februar 2004 um 01:00 Uhr

Frauenkarneval der kfd Wickede (Ruhr): Dass die Halle bebe! Logo der kfd

Auch in diesem Jahr war der Frauenkarneval der kfd wieder ein Renner. Im mit über 500 Plätzen ausverkauften und mit bunt verkleideten Närrinen gefüllten Bürgerhaus bot die Theatergruppe der kfd ein schmissiges Programm von 3 1/2 Stunden.

kfd-Frauenkarneval

Schon zum Einzug der Akteure schunkelte die Halle zum Schneewalzer und sang kräftig mit. Musikalisch umrahmt wurde der Frauenkarneval von der HaSiMaSi-Band.

Nach der Begrüßung durch die kfd-Vorsitzende Hedwig Schäfer übernahm Elisabeth Pieper mit bekannter Herzlichkeit das Mikrofon und führte mit lustigen Einlagen durch das Programm.

So krönte sie denn auch gleich zu Beginn Bürgermeister Jakob Martens zum Karnevalsprinzen der Wickeder Frauen, um kurz darauf mit ihm durch die Halle zu ziehen, um den Prinzen "seinem Volk" zu präsentieren.

Nach Kaffee und Kuchen brachte die Theatergruppe mit Elisabeth Beckmann, Maresi Bertram, Linda Kalde, Christa Konate-Steffen, Rita Lange, Stefanie Lübke, Elisabeth Pieper, Angelika Plusczyk, Margaret Truernitt und Angelika Vonnahme (unterstützt von Monika Fabri und Elisabeth Schmeiser) die Halle zum Kochen.

Aber auch nach dem Finale ging es im Bürgerhaus noch lange hoch her.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Samstag, den 13. März 2004 um 01:00 Uhr

Schlittschuhlaufen der Messdiener 2004

 

Schlittschuhlaufen 2004

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Samstag, den 03. April 2004 um 01:00 Uhr

Kolpingsfamilie auf Klöster-Tour: "Auf den Spuren unseres Glaubens" Kolping

Die Wickeder Kolpingsfamilie machte sich am 03.04.2004 mit 70 Teilnehmern auf den Spuren unseres Glaubens auf in den Kreis Höxter.

Kolping: Auf den Spuren unseres Glaubens

Die erste Station war die ehemalige Benediktiner-Abtei Schloss Corvey. Bei der Führung in kleinen Gruppen durch das zum Weltkulturerbe der Unesco nominierte Bauwerk konnte ein umfassender Einblick in die Geschichte des bereits im 9. Jahrhundert bekannten Klosters gewonnen werden. Dabei war die Abteikirche mit ihrem noch aus Karolingerzeit stammenden Westwerk einer der Höhepunkte.

Nach dem Mittagessen im Schlossrestaurant ging es weiter nach Brenkhausen. Dort begrüßte Bischof Damian, Generalbischof der Koptisch-Orthodoxen Kirche in Deutschland die Wickeder höchstpersönlich. In der Brenkhauser Klosterkirche erzählte er dann von Glauben und Religion der Kopten, wie sie nach Deutschland kamen und das fast verfallene Kloster aufbauten. Dabei wurden zahlreiche Parallelen zwischen dem koptischen und römisch-katholischen Glauben sichtbar. Dann zeigte die Koptische Gemeinde, was Gastfreundschaft für sie konkret bedeutet und lud zu Kaffee, Tee und Kuchen ein.

Den Abschluss des Tages bildete eine kurze Andacht, die Bischof Damian mit den Wickedern hielt. Dabei standen die gesungenen Gebete, aber auch reichlich Weihrauch im Mittelpunkt der Liturgie. So herzlich, wie die Begrüßung war, fand dann auch die Verabschiedung vom Kloster Brenkhausen statt, als es dann auf den Rückweg nach Wickede ging.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Donnerstag, den 03. Juni 2004 um 01:00 Uhr

Erstkommunionkinder: Ausflug in den Werler Wald

Erstkommunionkinder - Ausflug in den Werler Wald

Die Erstkommunionkinder 2004 waren am Donnerstag, 03.06.2004 zur Hl. Messe in das Roncalli-Haus eingeladen.

Nach der Messe ging es dann mit Pfarrer Karl Mause, Gemeindereferent Markus Kohlenberg und Tischeltern in den Werler Wald. Dort wurde gespielt und gegrillt, bevor es wieder zurück nach Wickede ging.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Freitag, den 04. Juni 2004 um 01:00 Uhr

Amelanddisco

Logo der caritas

Amelanddisco

Das Ameland-Team der Caritas Ferienfreizeit hatte alle ehemaligen und diesjährigen Kinder zur Disco im Roncalli-Haus eingeladen.

Viele Kinder folgten der Einladung und hatten bei heißer Musik so richtig Spaß.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Mittwoch, den 16. Juni 2004 um 01:00 Uhr

Logo der kfd

Tagesausflug der Frauengemeinschaft

Tagesausflug der kfdDer diesjährige Tagesausflug der Frauengemeinschaft führte nach Essen. Dort wurde zunächst der Dom besichtigt. Es folgte eine Führung durch die Schatzkammer. Auch die Gruga war Ziel der Frauen, bevor es zum Abschluss in eine Gaststätte in Westönnen ging.

 

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Sonntag, den 27. Juni 2004 um 01:00 Uhr

Kolping

Kolping: Sommerfest in der Erbke

Am Samstag-Abend wurde es richtig gut voll beim Erbkefest der Kolpingsfamilie.

Erbkefest

Zunächst lockte ein neuer Wettbewerb, an dem insgesamt acht Teams aus Wickede gegeneinander antraten. Es galt, einen 7,5 Tonnen schweren Feuerwehrwagen möglichst schnell durch die Erbke zu ziehen. Jeweils acht Mann (in einer Mannschaft sogar im Team mit Damen) hatten so allerhand zu tun, das Gefährt zunächst einmal ins Rollen zu bringen.

Auch das letzte Stück war eine wahre Kraftanstrengung, denn neben den nachlassenden Kräften war auch eine kleine Steigung zu bewältigen. Es traten Teams der Jungen Familien, der Kolpingjugend Leiterrunde, der 3. Mannschaft der TuS Wickede, der Feuerwehr, des WiKaVau, der Jungen Union und des Pfarrgemeinderates an.

Am Sonntag hielt sich nach anfänglichem Zögern das gute Wetter und sorgte für beste Stimmung. Im Anschluss an den Frühschoppen unter Mitwirkung des Spielmannzugs, des MGV und des Erbkelaufs konnten sich alle bei Erbsensuppe, Grillwürstchen oder am Kuchenbuffet stärken.

Für die Kinder und Jugendlichen waren in diesem Jahr erstmals neue Spielattraktionen in der Erbke aufgebaut.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Samstag, den 03. Juli 2004 um 01:00 Uhr

Messdiener eroberten das Phantasialand

Messdiener eroberten das Phantasialand

Am Samstag, den 03.07.2004, starteten 50 Messdiener mit Vikar Johanning, Gemeindereferent Kohlenberg und Betreuermüttern zu ihrem jährlichen großen Ausflug. In diesem Jahr war das Phantasialand in Köln-Brühl das Ziel.

Da das Phantasialand aufgrund des bewölkten Wetters nur mäßig besucht war, konnten die Attraktionen und Karussells von den Kindern sogar mehrfach gestürmt werden. Nass geworden sind die Messdiener nur in den beiden Wasserbahnen.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Sonntag, den 18. Juli 2004 um 00:00 Uhr

Logo der kfd

Frauengemeinschaft auf großer Fahrt

kfd-Ausflug

Vom 16. bis 18. Juli 2004 machte sich die Frauengemeinschaft auf den Weg in den Norden Deutschlands.

Zunächst ging es nach Bremerhaven. Dort fand eine Hafenrundfahrt statt. Abends wurde in einem Fischrestaurant gegessen.

Am Samstag ging es von Cuxhaven mit dem Schiff nach Helgoland. Dort wurde ein Seefischkochstudio besucht.

Nach der Hl. Messe am Sonntag ging es nach Bispingen, wo eine Kutschfahrt durch die Lüneburger Heide auf dem Programm stand.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Mittwoch, den 11. August 2004 um 01:00 Uhr

Kolpingjugend Ferienfreizeit auf Ameland

Kolping-Jugend

Mit 44 Jugendlichen machte sich erstmals ein zwölfköpfiges Leitungsteam der Kolpingjugend-Ferienfreizeit auf den Weg nach Ameland. Nach monatelanger Vorbereitung freuten sich die LeiterInnen schon auf die vielfältigen geplanten Aktionen und Aktivitäten und waren gespannt, wie denn das "Experiment" mit einer solch großen Gruppe Jugendlicher gelingen würde.

So brach die Gruppe frühmorgens um 5:00 Uhr mit einem Bus und einem Material-LKW auf gen Norden. Schon am Anleger konnte man sich über strahlenden Sonnenschein freuen, welcher der Gruppe auch nahezu die ganzen zwei Wochen erhalten bleiben sollte. Das Lager bei Familie Beijaard hatten einige Leiter und Leiterinnen bereits vorab besichtigt. Es lag am Ortsrand von Nes, dem Hauptort der Insel, mit großer Wiese direkt am Haus und nahe gelegenem Supermarkt.

Kolpingjugend: Ameland

Bereits am ersten Abend wurde ein Rundgang über die Insel gemacht und auch der Strand besucht, der an vielen Tagen angesteuert wurde. So färbten sich auch schon binnen weniger Tage viele Körper in sattes braun, andere leuchteten ob der Sonnenkraft auch leicht rot.

Neben den Stunden beim Sonnenbaden am Strand und Schwimmen in der anfangs noch frischen Nordsee standen aber auch zahlreiche andere Aktivitäten auf dem Programm. So wurden lange Wanderungen unternommen, Fahrradtouren gemacht, der Deich und der Ameländer Wald erkundet und vieles mehr.

Das schöne Wetter schlug sich von Beginn an auch auf die Stimmung nieder. Es war selbst für die erfahrenen, langjährigen LeiterInnen auffällig, dass es nicht ein böses Wort oder einen wirklichen Streit während der Wochen gab. Die Jugendlichen halfen bei den Diensten gut mit und hatten viel Spaß. Bei den Spüldiensten wurde Musik gehört und dabei laut mitgesungen und getanzt. Nach einem Abendessen wurde aus dem Nichts heraus eine Spontan-Party gefeiert, bei der alle mitmachten.

In dieser tollen Stimmung machte es nicht nur den Jugendlichen, sondern auch den Leitern und Leiterinnen viel Spaß - im wahrsten Sinne des Wortes – das Leben zu teilen. So gab es viele gute Gespräche, neue Freundschaften entstanden und die Tage vergingen wie im Fluge.

Nach diesen positiven Erfahrungen entschlossen sich die Leiter und Leiterinnen, auch im nächsten Jahr wieder eine Fahrt nach Ameland anzubieten – das Lager ist schon gebucht!

So bleibt, auch für das kommende Jahr auf gutes Wetter zu hoffen – denn: wie einfach/schwer eine Ferienfreizeit bei schlechtem Wetter mit über 40 Jugendlichen ist, das wissen wir auch noch nicht!

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Montag, den 16. August 2004 um 01:00 Uhr

Sehnsucht nach Meer / mehr... auf der Pollux

Einen Segeltörn der besonderen Art erlebten vom 08. bis 15. August 2004 zwölf Jugendliche gemeinsam mit Margarete Prenger, Andreas Schmeiser und Gemeindereferent Markus Kohlenberg. Bereits zum zweiten Mal machte das Leitungsteam dieses Angebot für Firmlinge, bei dem neben dem Seemannsleben auch religiöse Impulse dazu gehörten.

So machte sich die Gruppe mit zwei ausgeliehenen Bullis vom Altenpflegeheim St. Raphael (DANKE!) auf den Weg. Nach einem Crashkurs in seglerischen Grundkenntnissen ging es bei strahlendem Sonnenschein mit dem Plattbodenschiff Pollux auf große Fahrt.

Der Tagesablauf sah nach dem Aufstehen einen Bibeltext mit Impulsfragen vor, die zum Nachdenken über das eigene Leben und Glauben anregen sollten. Eigene Gedanken dazu konnten die Teilnehmer in einem persönlichen Logbuch festhalten. Nach dem Frühstück ging es dann ans die Segel. Je nach Windstärke war dabei schon reichlich Kraft gefragt, wenn es z.B. darum ging, das Großsegel hochzuziehen. Daneben gab es auch noch Clüver- und Focksegel, die mit viel Kraftanstrengung zu setzen waren. Am späten Nachmittag wurde dann jeweils ein Hafen angesteuert, wo eingekauft, gekocht, gegessen und geputzt wurde. Auch zum Abschluss des Tages setzte man sich zur gemütlichen Singerunde und Tagesreflexion zusammen, bevor es dann in die Kojen ging.

Sommertour: Pollux

So führte der Segeltörn die Gruppe zunächst nach Amsterdam, dann über Alkmaar nach Den Helder. Von dort aus schipperte man über das Wattenmeer nach Texel. Durch die Schleuse des Abschlussdeiches ging es dann wieder über das Ijsselmeer nach Medemblik und von dort mit einer Ünernachtung in Wijdenes wieder zurück zum Heimathafen Hoorn.

Besonders gestaltet wurde das Bergfest am Mittwoch, sowie der letzte Abend. Beim Bergfest hatten einzelne Gruppen ein buntes Programm mit selbstgetexteten Liedern, gespielten Sketchen und Wettspielen vorbereitet, bei denen besonders die Betreuer gefordert wurden.

Am letzten Abend stand nach dem Wortgottesdienst die Schiffstaufe für die Erstsegler auf dem Programm. Nach einer Knotenprüfung wurden die Frischlinge mit Hafenwasser getauft. Dazu bekamen die getauften Seeleute auch einen neuen Namen. Vom "Lukenflitzer", der "Schiffsirene" bis zur "Schikse-Nixe" war alles dabei. So endete eine gelungene Woche auf der Pollux, die allen unvergesslich bleibt.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Sonntag, den 12. September 2004 um 01:00 Uhr

Wallfahrt der Pfarrgemeinde nach Werl

Wallfahrt nach Werl

Das schlechte Wetter am Samstag und die unsichere Wetterprognose hatten wohl einige Pilger davon abgehalten, an der diesjährigen Wallfahrt der Pfarrgemeinde St. Antonius nach Werl teilzunehmen. So waren es nur rund 80 Wickeder, die sich am frühen Sonntagmorgen - um 6:45 Uhr unter Führung von Vikar Johanning ab Pfarrkirche und um 7:00 Uhr unter Führung von Pastor Mause ab Roncalli-Haus - auf den Weg machten.

Beide Gruppen trafen sich nördlich des Werler Waldes am Feldweg zwischen der Autobahn und der Vierhausener Landstraße und setzten von hier aus in gemeinsamer Prozession den Weg durch die Felder zur Wallfahrtsbasilika nach Werl fort. Kurz nach 9:00 Uhr trafen die Wallfahrer an der Wallfahrtsbasilika in Werl ein.

Wie bereits in den letzten Jahren bot der Pfarrgemeinderat St. Antonius hier wieder ein „Pilgerfrühstück“ an. Gerne nahmen die Wallfahrtteilnehmer das Angebot von Kaffee, belegten Brötchen und Erfrischungsgetränken an. Den fleißigen Helferinnen, die dies ermöglicht haben, sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

Um 10:00 Uhr wurde dann der Festgottesdienst zum Namensfest der Gottesmutter von dem Trierer Bischof Dr. Marx unter Mitwirkung von Pastor Mause, Vikar Johanning und den Wickeder Messdienern zelebriert.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Sonntag, den 19. September 2004 um 01:00 Uhr

Ausflug zur Firma "Teekanne" Düsseldorf

Logo der caritas

Logo der kfd

kfd-caritas-Ausflug

35 Frauen der Kath. Frauengemeinschaft, der Caritas und des Krankenhaus-Besucherdienstes sowie ihr Präses Pfarrer Karl Mause besuchten im Rahmen des Mitarbeiterinnen-Ausflugs die Firma Teekanne in Düsseldorf.

Auf dem Programm stand ein Besuch des Firmen-Museums und ein Gang durch die Produktionsstätten. Bei einem sehr informativen Diavortrag über die Firmengeschichte und die Geschichte des Tee-Anbaus kam selbstverständlich auch der Tee-Genuss nicht zu kurz. Der gemeinsame Abschluss fand dann abends in Wickede bei Garte mit einem Abendessen statt.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Freitag, den 24. September 2004 um 01:00 Uhr

Kabarettabend vor dem Pfarrfest

Pfarrfest: Kabarettabend

Am Freitag vor dem Pfarrfest hatte die St. Antoniusgemeinde zu einem Kabarettabend ins Roncalli-Haus eingeladen. Im vollbesetzten Saal trat die Gruppe "K3" mit ihrem Programm "TEST AM ENT" auf.

Da wurden die Lachmuskeln des Publikums kräftig auf die Probe gestellt, denn es folgte ein Lacher auf den anderen.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Sonntag, den 26. September 2004 um 01:00 Uhr

Pfarrfest der St. Antoniusgemeinde

Pfarrfest

Allerlei Attraktionen hatten sich die Verantwortlichen des Pfarrgemeinderates wieder zum diesjährigen Pfarrfest einfallen lassen.

Nach der Hl. Messe, die vom Kolpingchor und der Band "Eu3ve" mitgestaltet wurde, gab es rund um das Roncalli-Haus allerlei Angebote für Jung und Alt. Und da das Wetter mitspielte, konnten viele Gäste und Gemeindeglieder ein schönes Pfarrfest feiern.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Samstag, den 30. Oktober 2004 um 01:00 Uhr

Besuch bei Hubert Werning in Verl

Besuch bei Vikar Hubert Werning

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Sonntag, den 31. Oktober 2004 um 01:00 Uhr

Logo der kfd

kfd besuchte Riverdance

kfd bei Riverdance

Die Wickeder kfd machte sich mit 50 Frauen auf den Weg in die Arena nach Oberhausen, zu Riverdance.

Wer kennt nicht dieses Bild - etwa fünfzig Tänzer untergehakt in einer Reihe, scheinbar statische Oberkörper, die Beine bewegen sich rhythmisch und in Lichtgeschwindigkeit auf und ab. Aber Riverdance ist viel mehr als traditioneller irischer Stepptanz. Es ist eine explosive Mischung aus Volkstanz, Ballett, Flamenco und Stepp, mitreißend kombiniert mit keltischer Musik.

So kamen denn auch begeisterte Frauen zurück nach Wickede, um den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Dienstag, den 23. November 2004 um 01:00 Uhr

Kolpingjugend

Kolpingjugend unter Tage

Kolpingjugend: Bergbaumuseum

Auf den Weg zum Deutschen Bergbaumuseum machte sich jetzt eine Gruppe Jugendlicher der Kolpingjugend Wickede. Dort beeindruckte vor allem das originalgetreue Anschauungsbergwerk im Untergrund. Originale Geräte und Maschinen aus verschiedenen Jahrhunderten konnten bestaunt und auch angefasst werden.

Von Bochum aus ging es dann weiter nach Dortmund. Dort lockte der gerade eröffnete Weihnachtsmarkt mit über 300 Ständen und dem größten Tannenbaum der Welt. Dort konnten schon die ersten Weihnachtseinkäufe erledigt werden und auch die weiteren Geschäfte lockten die Jugendlichen zum Shopping.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Samstag, den 27. November 2004 um 01:00 Uhr

Messdiener-Übernachtung

Messdiener-Übernachtung

Ein volles Roncalli-Haus konnte man in diesem Jahr am 27.11.2004 zur Messdienerübernachtung erleben. Neben Spiel und Spaß wartete ein leckeres Spaghetti-Essen, die Ehrungen und eine Mitternachtsmesse auf die Messdiener.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Mittwoch, den 08. Dezember 2004 um 01:00 Uhr

Logo der kfd

Adventsfeier der Frauengemeinschaft

kfd-Adventsfeier

Die Frauengemeinschaft St. Antonius hatte zu einer Adventfeier eingeladen.

Zu Beginn feierten die Frauen gemeinsam mit ihrem Präses Karl Mause im Roncalli-Haus eine Hl. Messe. Anschließend wurde gemeinsam Kaffee getrunken. Dabei war der große Saal des Roncalli-Hauses bis zum letzten Platz gefüllt.

Gemeinsam stimmte man sich dann bis zum Abend mit Liedern und Beiträgen auf den Advent ein.

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Sonntag, den 12. Dezember 2004 um 01:00 Uhr

Kinder-Advents-Tag

Kinder-Advents-Tag

Während die Eltern den Samstag vor dem 3. Advent zum Einkaufen und weiteren Vorbereitungen nutzen konnten, trafen sich rund 20 Kinder im Roncalli-Haus, um den Tag adventlich zu gestalten.

So stand Basteln, Spielen und Singen auf dem Programm, das vom Mittagessen unterbrochen wurde. Anschließend guckte man noch zusammen den Film "Bärenbrüder".

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
   

Freitag, den 24. Dezember 2004 um 01:00 Uhr

Kolping-Jugend

Wir warten auf's Christkind

Weihnachten

Damit das Warten auf's Christkind nicht zu lange dauerte, kamen auch in diesem Jahr wieder viele Kinder ins Roncalli-Haus, um dort gemeinsam mit den Leitern und Leiterinnen der Kolpingjugend zu basteln, malen, spielen und zu singen.

 

Bildergalerie

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg