Sitzung PGR St. Antonius von Padua & St. Vinzenz Wickede

 

Am Donnerstag, den 26.01.2016, trafen sich die Mitglieder des Pfarrgemeinderates der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz Wickede auf Einladung des Vorsitzenden Helmut Rubarth im Pfarrheim in Echthausen zur ersten Sitzung im Jahr 2017. Ein großes Thema des Abends war wieder das Zukunftsbild der Gemeinde. Dieses Mal wurden unter anderem verschiedene Andachtsformen in der Gemeinde unter die Lupe genommen und kritisch hinterfragt.
Eine Arbeitsgruppe hat einen Flyer über die Kirchengemeinde vorbereitet. Dieser soll nach Fertigstellung in die Tasche für die Neubürger der Gemeinde und an öffentlichen Stellen ausgelegt werden.
Ein weiterer Arbeitskreis beschäftigt sich mit der Überarbeitung der Homepage der Kirchengemeinde.
Das Fehlen des diesjährigen Weihnachtspfarrbriefs hat nur wenige Rückmeldungen verursacht. Nach den Sommerferien wird es einen Aufruf im Pfarrbrief und der Presse geben. Sollte sich niemand finden, der die Gestaltung und Verteilung des Weihnnachtspfarrbriefs übernehmen möchten, wird es auch zukünftig keinen mehr geben.
Pfarrer Thomas Metten teilte mit, dass der Kaufvertrag zwischen der Caritas Arnsberg und der Kirchengemeinde bezüglich des Roncalli-Hauses im Februar unterschrieben wird. Dort schon geplante Veranstaltungen werden ab März im Pfarrhaus oder im Pfarrheim in Echthausen stattfinden.
Die Renovierung der Taufkapelle wird bis Ostern abgeschlossen sein.
Am 07.02.2017 treffen sich Pfarrgemeinderat, Kirchenvorstand und Presbyterium im Martin-Luther-Haus. Eine Referentin wird einen Vortrag zum Thema Luther halten. Anschließend überlegen die drei Gremien, welche gemeinsamen ökumenischen Veranstaltungen man im kommenden Jahr angehen möchte.
Im Oktober wird der PGR eine 2tägige Klausurtagung in Hardehausen durchführen, um über die vergangene Amtszeit zu reflektieren.


Sabine Uhlenbrock

 

 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg