Lichtblicke im Alltag


St. Antoniuskirche oder St. Johanneskapelle


donnerstags 19:30 Uhr

 

GLEICHbeRECHTigung

100 Jahre FrauenwahlRECHT - Was ist daraus geworden?

 

Am 17. Januar 2019 sind alle Interessierten um 19:30 Uhr in die Wickeder St. Antoniuskirche herzlich eingeladen.

„Alle Menschen sind frei und GLEICH an Würde und RECHTEN geboren“, heißt es in der Erklärung der Menschenrechte von 1948.

Doch wie steht es tatsächlich um die GLEICHbeRECHTigung von Frau und Mann?

Eine selbstgestaltete Präsentation stellt einige „Lichtgestalten“ in den Mittelpunkt, die sich für GLEICHbeRECHTigung und Menschenrechte eingesetzt haben bzw. einsetzen.

Die Präsentation zeigt exemplarisch Ungerechtigkeiten auf und macht deutlich: Trotz 100 Jahre FrauenwahlRECHT in Deutschland bleibt viel zu tun auf dem Weg zur GLEICHbeRECHTigung von Frau und Mann.

Die musikalische Untermalung ist auf das Thema des Abends bezogen. So ist beispielsweise die Hymne der Menschenrechtsbewegung „Brot und Rosen“ zu hören. Das Lied „Standing on the Shoulders“ erinnert an Menschen, die uns auch heute Vorbild sein können. Rolf Zuckowskis Lied „Sucht nach Leben“ fragt uns: Wofür setzt du dich ein?

Herzliche Einladung!

 

Die LICHTBLICKE IM ALLTAG

werden von Jonas Fehling und Sylvia Lockner gestaltet.

Der Liturgiekreis der Pfarrgemeinde bereichert die „AUS - ZEITEN“

durch zwei Angebote in der Advents- und Fastenzeit.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg